zurück zur Übersicht
Die Macht der Schrift
Max Bill kontra Jan Tschichold

Jan Middendorp / Erik Spiekermann (Hg.): Made with FontFont
FSI FontShop International



Made with FontFont

BESTELLUNG

Jan Middendorp / Erik Spiekermann (Hg.)

Middendorp/Spiekermann: Made with FontFont

EUR  45,00

Plus Bonus: 1 FUSE-Paket (bitte Nr. und Titel angeben)

kostenlos!

 
FSI FontShop International
Type for Independant Minds. Gestaltung: United Designers Network, Cover: Strange Attractors. 352 Seiten, durchgehend vierfarbig, 21 x 28 cm, Hardcover.
Alle Preise netto, zuzüglich Mehrwertsteuer und zuzüglich anteiliger Versandkosten. Irrtum und Preisänderungen vorbehalten. Angebote für Handel, Gewerbe und Industrie. Allgemeine Geschäftsbedingungen © 2018, FontShop HandelsgmbH., Wien.

Schatzkiste

  • Das Sommer-Schmankerl für Typo-Liebhaber:
    FontShop legt in den Sommermonaten Juni bis August zu jedem Made with FontFont-Band ein Original-Schriftpaket aus der legendären FUSE Collection (im Wert von 35 bis 59 Euro) dazu. Gratis! Sie brauchen nur in Ihrer (Online-) Bestellung die gewünschte FUSE-Folge von 1 bis 18 angeben. Wir packen sie einfach dazu...

  • »Made with FontFont« ist übrigens anderswo schon längere Zeit vergriffen, FontShop Wien hat aber – wie auch von anderen gesuchten Raritäten – noch einige wenige Exemplare auf Lager!

Der aus Singapur kommende Dampfer mit der kompletten Auflage des Buchs war im Herbst 2006 noch auf dem Seeweg nach Hamburg, als die wenigen Glücklichen, die eines der raren, von der Druckerei um teures Geld per Air Courier verschickten Vorab-Exemplare erhalten hatten, bereits in enthusiastisches Schwärmen ausgebrochen waren. Galt es doch ein neues Liebhaberstück für Typophile, Bibliophile und Praktiker anzuzeigen: »Made with FontFont – Type for Independant Minds«.

FontShop hat es nach wie vor auf Lager – schön, informativ, aufregend gestaltet und wohlfeil, herausgegeben von Jan Middendorp und Erik Spiekermann, gestaltet von United Designers. Über 100 Mitwirkende haben Texte und Illustrationen geliefert, ihre eigenen Erfahrungen mit FontFonts notiert, neue Schriftmuster gebaut und Font-Familien auf Doppelseiten inszeniert.

1990 haben Spiekermann und Neville Brody die FontFont Library mit »Schriften von Designern für Designer« gegründet - eine (ge)wichtige Innovation in Sachen Typographie allemal und mittlerweile längst eine der weltweit größten, sicher aber innovativsten Schriftbibliotheken. 16 Jahre später, also zum 15 Jahre-Jubiläum plus dem bei FontShop-Großproduktionen üblichen einem Jahr Verspätung, lag dann die üppige Dokumentation über 15 Jahre »Cutting Edge«-Typografie vor.

Made with FontFont ist eine einzigartige Publikation über das Entwickeln und die praktische Anwendung digitaler Schriften. In zahlreichen Essays, Interviews und einem ganzen Schock außergewöhnlicher Schriftdarstellungen und »Visual Essays«, eigens für dieses Buch geschaffen, ist der 352-Seiten-Hardcoverband ein faszinierender Überblick über eine der einflußreichsten Schriftbibliotheken und ein attraktives Werkzeug für Typo-Überzeugstäter, das alle FontFont-Bestseller (von FF Meta, FF DIN und FF Profile über FF Scala, FF Quadraat oder FF Unit bis so schönen Novitäten wie FF Maiola, FF Max und FF Kievit) und - dies vor allem! - jede Menge (noch) unbekannter, ungehobener FontFont-Schätze präsentiert.

Made with FontFont gliedert sich in fünf Großkapitel, von denen jedes einen eigenen, durchaus eigenwilligen Zugang zu den vielen unterschiedlichen Anwendungs- und Gestaltungsmöglichkeiten beim Arbeiten mit FontFonts findet:

  • Thinking FontFont - eine Sammlung von Essays und Typo-Kritiken von John E. Berry, Akira Kobayashi, Emily King, Martin Majoor, Erik Spiekermann, LettError, Antje Dohmann, Fred Smeijers, Jan Middendorp u.a.
  • Talking FontFont - Interviews über Typedesign mit Schrftentwerfern wie Chris Burke, Hans Reichel, Siegfried Rückel, Ian Lynam und Mike Abbink.
  • Making FontFont - FontFont-Designer verraten ihre Motive, Methoden und Quellen: "Bild-Essays" von Nick Shinn, Verena Gerlach, Alessio Leonardi, Albert Pinggera, Stephan Müller, Martin Wenzel u.a.
  • Showing FontFont - eine neue Sicht des bewährten Marketinginstruments »Schriftmuster«. Grafiker aus aller Welt (u.a. Ellen Lupton, Mark Thomson, Studio Dumbar, Reza Abedini, Jaap van Triest, Yang Liu, Laura Meseguer ) entwerfen (und schreiben) Schriftmuster, wie Sie sie bisher noch nicht gesehen haben.
  • Made with FontFont - gestaltete Musterseiten, Poster, Postkarten, Zeitschriftencover, T-Shirts und jede Menge anderer Produkte, die eines gemeinsam haben: Sie wurden mit FontFonts gestaltet. Ein dickes Kapitel mit Design von Paula Scher (Pentagram), Neville Brody, Rian Hughes, eBoy, Cosmic u.v.a.

Über FontShops FontBook schrieben wir: »Es gibt Dinge im Leben, die muß man haben...« »Made with FontFonts« ist noch so eines – anderswo bereits vergriffen, bei FontShop in der Sammlung »Typografische Raritäten« nach wie vor erhältlich.

# FontShopRarität


Mehr aus unserem BookShop?

»Made with FontFont« - ein 10seitiges Advertorial (PDF, 3,2 MB)...

... eine 30 Seiten-Leseprobe (PDF, 3,5 MB): Schön schauen!

Und hier wählen Sie Ihr kostenloses FUSE-Paket.
Mehr über FUSE