zurück zur Übersicht
Das Kochbuch von Land und Meer
Yamm! Mir schmeckt das Leben!

Sven Elverfeld: Sven Elverfeld – Das Kochbuch
Collection Rolf Heyne
Sven Elverfeld – Das Kochbuch

BESTELLUNG

Sven Elverfeld

Sven Elverfeld – Das Kochbuch

EUR  90,00

Collection Rolf Heyne
528 Seiten mit zahlreichen meist farbigen Fotos von Luzia Ellert und Christa Engstler. 25 x 29 cm, gebunden mit Schutzumschlag.
Alle Preise netto, zuzüglich Mehrwertsteuer und zuzüglich anteiliger Versandkosten. Irrtum und Preisänderungen vorbehalten. Angebote für Handel, Gewerbe und Industrie. Allgemeine Geschäftsbedingungen © 2016, FontShop HandelsgmbH., Wien.

Kochen hoch 3 (Sterne)

»Kochbuch ist der falsche Begriff, ja ein Buch, ja auch Kochen – aber es ist die Dokumentation ediner hohen Kunst durch Sven Elverfeld. [...] Welche Kunst zwischen den Decklen schlummert wird auch sichtbar durch die großartigen Fotografien der Wiener Luzia Ellert – perfekte Industriefotografie der Autostadt, perfekte Fotos der elverfeldschen Kreationen. Zwei Künstler und ein Kunstwerk.«
Jürgen Schiller: Schillers Gourmetreisen

Unter den deutschen Sterneköchen ist Sven Elverfeld vom »Aqua« in der der Wolfsburger Autostadt bekannt für seine ganz eigene Küche. Stets ist er auf der Suche nach prägenden Geschmacksnuancen, legt höchsten Wert darauf, daß bei jeder seiner kulinarischen Kreationen Einfachheit und Raffinesse ein überzeugendes Zusammenspiel eingehen. Auf der Suche danach, so sagt er, verwandelt er das Alltägliche und Triviale in hohe Kochkunst. So entstehen ungewöhnlich fantasievolle Kreationen, die mit einer kunstvoll durchdachten Ästhetik überraschen. In seinem ersten Dreisterne-Buch stellt Sven Elverfeld seine besten Kreationen vor. Begleitet werden die Rezepte von Luzia Ellerts bekannt grandiosen Fotografien. Im Stile der Rezepte perfektioniert Wolfgang Seidls Buchdesign die Verbindung von Einfachheit und Raffinesse und schafft eine ganz neue Ästhetik, deren vornehmliche Charakteristika – Klarheit und Transparenz – auch das »Aqua« prägen.

»Auf die Frage nach dem besten deutschen Koch würde ich zwei Antworten geben. 1. Eigentlich lässt sich die Frage nicht beantworten. Und 2. Sven Elverfeld. Das ist natürlich subjektiv, denn technisch-handwerklich nehmen sich vermutlich die hundert besten deutschen Köche nicht allzuviel. Aber Elverfeld liegt nicht nur technisch weit vorn, sondern er vermeidet es auch souverän, dies mit all zu eitlen und anstrengenden Kopfgeburten unter Beweis zu stellen. Seine Sachen schmecken bei aller Kunstfertigkeit ohne viel Grübeln einfach gut, das ist ein Aspekt, der manchem experimentierenden Kollegen ein wenig außer Kontrolle gerät. Als Beweis möge ein Buch dienen, das mir gerade den Tisch durchbiegt. Es heißt in puristischer Manier Sven Elverfeld, ist soeben in der Collection Rolf Heyne erschienen und kostet substanzielle 75 Euro. Dafür gibt es: den Stand der Dinge. Grafisch wie fotografisch (Fotos: Luzia Ellert) hochnobel aufbereitet, feines Papier, ein gewagter und gelungener editorischer Kraftakt.«
Bernd Mathies, Tagespiegel

Sven Elverfeld dokumentiert mit diesem Buch die Entwicklung der »Aqua«-Küche zwischen 2007 und 2010. Zu verschiedenen Themen beschreibt er seine Intentionen, Denkweisen und die Abläufe seiner außergewöhnlichen Küche. Zu Beginn seiner Laufbahn absolvierte der 1968 in Hanau geborene Sven Elverfeld eine Konditorlehre, ehe er sich der Kochausbildung widmete. Prägende Wanderjahre mit Stationen in mit höchsten Auszeichnungen gewürdigten Restaurants folgten, während Auslandsaufenthalte in Japan, Griechenland und Dubai sein kulinarisches Denken beeinflußten. Seit der Eröffnung im Frühjahr 2000 prägt er mit großem Erfolg das Restaurant »Aqua« im The Ritz-Carlton Hotel in der Wolfsburger Autostadt.